Trainingskilometer…

Nachdem ich im Monument Valley auf den Geschmack gekommen bin, absolvierte ich heute einige Trainingskilometer für die bevorstehende Ralley Paris-Dakar. Resultat: Sand, überall von Kopf bis Fuss. Ja, auch im Mund, in der Nase, unter den Fingernägeln und bis zu deren Entsorgung in der Handtasche….

(Gerne hätte ich euch von dieser Fahrt ein Video gezeigt, dieses lässt sich aber trotz Komprimierung und bestimmt schon 10 Versuchen, einfach nicht laden…) 🙁


​​Am Eingang des Antelope Canyons angekommen wurden wir vom Tourführer kurz über das Verhalten in der engen Schlucht instruiert und durften danach sofort ‚eintreten‘. ​Ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass man mit einem halbwegs geschulten Auge (Semi Heiligkreuz lässt grüssen, einmal mehr gut investiert Paps) solche Fotos knipsen kann. Der Tourführer der Gruppe hinter uns sagte zu mir: ‚like a professional‘. Logisch, wenn dann richtig! Für euch gibts hier aber nur die iphone-pics. Momentan bin ich einfach zu faul, um Bilder hin und her zu schieben. Wer später Lust hat, dem zeige ich gerne das Fotoalbum, welches hoffentlich zeitnah entstehen wird…




Eine Antwort auf „Trainingskilometer…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.