Finalstop Santa Barbara…

Bevor wir am Samstagmorgen in SF losfuhren, wollte ich mir am Vorabend die GGB noch bei Nacht anschauen. Der lange Spaziergang entlang der Küste mit den kleinen Häfen und Parks hat sich gelohnt. Einmal mehr war es nach Sonnenutergang unglaublich kalt und es dauerte eine kleine Ewigkeit, bis endlich ein Bus kam, welcher an die Fisherman’s Warf zurück fuhr. 


Am Samstag standen wir dann zum ersten (und mit Glück) auch zum letzten Mal im Stau. Als sich dieser auflöste, hatten wir freie Fahrt auf dem Freeway 101 Richtung Süden. Die berühmte und wunderschöne Küstenstrasse Highway 1 ist ja bekanntlich seit Anfang Jahr, wegen diverser Erdrutsche, gesperrt. 

Das Städchen Santa Barbara ist wirklich schön. Ich habe gestern noch einen tollen Trödelladen entdeckt. Dort konnte ich meine Sammlung an Fingerhüte aus Silber um 2 Stück erweitern. 



Da der morgige Tag nach dem Zmorge ganz im Zeichen der Abreise stehen wird, bleibt noch ein letzter Tag hier an der Sonne und unter den Palmen Kaliforniens…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.